Lisa liebt Weihnachtsstimmung oder auch große Pop-up-Store-Liebe

JETZT komme ich so langsam in Weihnachtsstimmung. Der Herbst (oder dieses Jahr Spätsommer-Herbst) verabschiedet sich, es wird kälter, die Winterjacke wird herausgekramt, das neue Stirnband ausprobiert, der erste Glühwein getrunken, köstlicher Mandarinen-Duft liegt in der Luft, ich mache mir Gedanken über Weihnachtsgeschenke und die Vorfreude auf Weihnachten wächst von Tag zu Tag.

So ist es bei mir auf jeden Fall. Jedes Jahr aufs Neue. Ich glaube, ich werd´ nie erwachsen! Wie Pippi Langstrumpf, nur ein bisschen reifer, nicht so wild und nicht so stark. Aber voller Freude auf Schönes und auf Überraschungen! Und in diesem Jahr liegt irgendwie noch mehr Vorfreude und Überraschung in der Luft. Mehr als sonst. Denn die liebe Jenny der floralen Manufaktur aus Lüdinghausen eröffnet in Zusammenarbeit mit Ivonne Milskemper alias imidesign einen weihnachtlichen Pop-up-Store. Pop-up-waaaaaas?

Pop-up-Stores muss man nicht kennen, kann man aber. Einfach erklärt sind Pop-up-Stores Geschäfte, die „plötzlich auftauchen“ und genauso plötzlich wieder verschwinden. Meist werden leerstehende Ladenlokale mit dem Prinzip der Pop-up-Stores gefüllt, um monatelangen Leerstand zu vermeiden. Den ersten Pop-up-Store erlebte ich in Freiburg. Dieser war gefüllt mit zahlreichen, hübschen Interior-Dingen und die Verkäuferin erklärte, dass der Store hier nun vier Wochen bleiben würde, um dann in ein neues, leerstehendes Ladenlokal zu wechseln. Die Mieten seien dann sehr gering und den Kunden könne sie immer etwas Neues bieten. Ich war verliebt! Super Konzept! Doch es muss nicht immer finanzielle oder marketing-technische Gründe haben – beim Pop-up-Store in Lüdinghausen ist der Grund einfach: WEIHNACHTEN.

Das eigentliche Ladenlokal der floralen Manufaktur ist für die Fülle der Ware an Weihnachten zu klein. Und wie der Zufall so spielt, wurde schräg gegenüber der floralen Manufaktur ein Ladenlokal frei, das nun von November bis Mitte Dezember, schräg gegenüber der floralen Manufaktur, angemietet wurde. Die beiden Kreativen, Jenny und Ivonne, möchten den Besuchern funkelnde und vorweihnachtliche „Sternstunden“ bereiten und haben sooooo hübsche Produkte zusammengestellt. Wie es so schön in der Einladung beschrieben ist, „entsteht auf der zweiten Verkaufsfläche eine Harmonie aus Design, Dekoration und weihnachtlicher Papeterie.“

Schon der Instagram-Account von Imidesign zeigt hübsche Fotos von schwarz-weißem Geschenkpapier, passenden Notizblöcken, glänzenden Stiften und weihnachtlichen Karten.

Screenshot Instagram imi_design_imi_wedding

Die restliche Fläche des Pop-up-Stores wird mit wundervollen, floristischen und vor allem weihnachtlichen Werkstücken gefüllt sein. Wie ihr ja wisst, liebe ich ALLE Blumen, Blumengestecke, Blumensträuße, Blumenkränze … der floralen Manufaktur. Jenny und ihr Team haben es einfach verstanden, eh schon hübsche Blumen in noch schönere Dinge zu verwandeln. (Über meine Liebe zur floralen Manufaktur habe ich ja schon mal hier geschrieben.) Ich freue mich sehr auf den 2.11., wenn die Türen des weihnachtlichen Pop-up-Stores geöffnet werden und die besonderen Sternstunden beginnen! Ein erster Vorgeschmack zeigt die florale Manufaktur schon auf der Facebook-Seite:

Screenshot Florale Manufaktur – Facebook

Lisa ♥ Weihnachten und Sternstunden Pop-up-Stores

 

Hier alle Infos zu den Sternstunden:
2.11. – 9.12.2017
täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr
samstags von 9:00 bis 16:00 Uhr

5.11.2017 – verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr
19.11.2017 – Adventausstellung von 11 bis 16 Uhr

gegenüber der floralen Manufaktur
Münsterstraße 30
59348 Lüdinghausen

 

P.S. Und das hier ist immer noch keine Werbung, weil ich ganz einfach und aus tiefstem Herzen auf die Sternstunden im neuen Pop-up-Store hinweisen möchte!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.