Lisa liebt Schnee – manchmal zumindest

Schnee – als Kind war die Freude riesig! Da wurde laut das Lied von Rolf Zuckowski „Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus, die Welt, die Welt, sieht wie gepudert aus …“ gesungen (gib zu, Du hast diese Zeile nicht gelesen gelesen, sondern gesungen gelesen) Endlich Schlitten fahren, endlich einen Schneemann bauen und endlich eine Schneeballschlacht auf dem Schulhof starten.

Damals in meiner Kindheit fiel auch noch richtig viel Schnee, die Welt war über mehrere Wochen weiß. Der See war zugefroren, wir sind Schlittschuh gelaufen. Winter gleich Schnee, Schnee gleich Winter. So war es einfach. Der Winterurlaub im Sauerland (Titelbild von 2008 Familien-Ausflug ins Sauerland) gehörte genauso zum Familienleben wie der Sommerurlaub an der Nordsee. Im Winter schneite es, im Sommer schien die Sonne. In einen richtigen Skiurlaub ging es nie, das Sauerland war unser Winterwonderland.

Weiterlesen

Lisa liebt Schenken – Last-Minute-Weihnachtsgeschenke-Shoppen

Geschenkeberater. Das wäre noch ein perfekter Job für mich! Ich liebe es genauso zu schenken, wie selbst Geschenke zu bekommen! Ich liebe Weihnachten und Geburtstage immer noch so wie als Kind! Ich hoffe, dass es auch noch bis ins Oma-Alter so bleibt. „Yuhuuuu, endlich werde ich 77 Jahre!“

Ich liebe es Geschenke zu suchen und zu finden! Egal ob für den Mann, die Schwester, die Mama, den Papa, Freundinnen und Freude …. jedoch gibt es eine gewisse Skala, die den Schwierigkeitsgrad von Geschenken für Personen anzeigt.

Einfach: Weibliche Personen zu beschenken ist natürlich viiiiiiel einfacher als Männliche. Schließlich bin ich auch ein weibliches Wesen und weiß, worauf wir stehen, worüber wir uns freuen. Wichtig! Die Kreativität muss dennoch hoch gehalten werden. Niemand, auch nicht Frauen, brauchen das zehnte Schminktäschchen (Ausnahme: außerordentlich Schöne!!!), das fünfhundertste Paar Ohrringe (am besten noch in dem Farbton, den man gar nicht mag: silber!) oder das sechste Parfüm (das eh nicht gut riecht und man davon Kopfschmerzen bekommt!)

Weiterlesen

Lisa liebt Weihnachtsmärkte …
oder doch nicht?!

Alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit: Glühwein, Lichterketten, Reibekuchen, Bratwurst, Crêpes, gebrannte Mandeln … der Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten und die Horden strömen. Ich auch. Heute. Zum ersten Mal in der diesjährigen Weihnachtszeit. Ich muss gestehen, dass ich Weihnachten zwar liebe, Weihnachtsmärkte aber aufgrund der zu hohen Schubserei und Anrempelei nicht so mega gern mag. Aber, mit guten Freunden überwindet man auch dieses Hindernis und freut sich auf einen gemütlichen Weihnachtsmarkt-Abend.

18:50 Uhr: der überfüllte Zug nach Dortmund rollt in Lünen ein. Wir steigen ein und werden von einer Gruppe junger Männer mit starkem Alkoholkonsum und noch viel stärkerem Alkoholduft empfangen. Ich liebe Bahnfahren (NICHT!!!!!) und bin jeden Tag so glücklich, einen kurzen Arbeitsweg zu haben! YEAH! Am Bahnhof in Dortmund angekommen empfangen uns schon erste Besoffskis. Um 19 Uhr – die haben schon mal ordentlich Gas gegeben. Ist ja auch Freitag! Hoch die Hände – Wochenende!

Westenhellweg – (oh die Geschäfte haben noch geöffnet) das Gedränge und Geschiebe geht los und findet seinen Höhepunkt an der Glühweinbude! Der weiße, heiße Glühwein schmeckt hervorragend. Wir versuchen einen richtigen Freundeskreis zu bilden, der aber immer wieder von „Sorry, darf ich kurz durch“ – „Kann ich eben“ – „Platz daaaaaa“ unterbrochen wird. Manno!!!! Wir U-N-T-E-R-H-A-L-T-E-N uns gerade und rechts und links ist (fast) Platz zum Vorbeirempeln. Nun gut. Wir schlendern weiter. Auf der Suche nach Essen.

Weiterlesen

Lisa liebt Lucie. Ausrufezeichen!

Les Jumelles

Münster. Erster Arbeitstag in der neuen Agentur. Damals. 2009. Das sagt zumindest mein Siebhirn. Ich saß an meinem neuen Arbeitsplatz, richtete mir gerade den iMac ein – aktive Ecken AN, muss sein – da wurde die Tür aufgeschlagen! Im Windzug mit der Sonne im Rücken stand sie da: fresh und gestyled mit pinkem Lippenstift, Knaller-Sonnenbrille, Täschchen überm Arm, Sneakern, Lachen.

„Hi! Ich bin Lucienne. Und du bist?“

„Lisa. Hi!“

Nur 7 Wörter reichten für den Beginn einer wundervollen Freundschaft aus! Von der ersten Sekunde an. Irgendwie merkt man doch direkt, wenn man zusammen passt – und WIR passen!

Vielleicht, weil unsere beiden Vornamen mit „L“ beginnen (L wie lieben, lachen, lustig), weil unsere Hirne dasselbe denken und die Münder gleichzeitig drauflos plappern, weil wir beide Family and Friends lieben (und uns), weil wir es lieben zu essen (natürlich ungesunde Sachen!!!!!), weil wir gute Musik lieben und lauthals singen, weil wir Quatsch lieben, weil Lucie mein Auto in die winzigste Parklücke einparken kann, weil wir die gleiche Riesen-Schuhgröße von 41 haben und Sneaker lieben, weil wir beide Nasenspray brauchen – manchmal – weil wir beide gern Krimis lesen und auf den Tatort steil gehen, weil unsere Ideen gleich sind, weil sie redet und ich verstehe, weil ich rede und sie versteht, weil uns Doppelkinne (Plural von Kinn???) nichts ausmachen – Hauptsache Spaß haben!!! (Ich könnte den ganzen Tag so weiter machen)

Weiterlesen

Lisa liebt das schöne Leben

Havixbeck – kenn ich. Da war ich im vierten Schuljahr „auf dem Ponyhof“. Es war unsere Abschlussfahrt. Von Lünen nach Havixbeck sind es geschätzte 50km – mir kam es vor wie eine Weltreise. Ich kann mich noch an mein Pferd namens Dajascha erinnern, es war weiß. Wir mussten immer in einer Reihe ausreiten, vor mir lief ebenfalls ein weißes Pferd. Es hieß Pepsi und hat immer gefurzt. (Vielleicht mag ich deshalb lieber Coca Cola?!) Soviel zu meinen bisherigen Erlebnissen und Erinnerungen in und an Havixbeck.

Bis zum gestrigen Tage, da stellte sich Havixbeck von seiner schönsten Seite vor! Meine Assoziationen an Havixbeck, in der Nähe von Münster gelegen (so schreibt man das doch oder Manon? :)), sind um eine Millionen Prozent aufgewertet!!!!!

Lucie (meine herzallerliebste happy Freundin und Bloggerin aus Münster – Lesjumelles.berlin) und ich hatten uns seit meiner Hochzeit (im Juli) nicht gesehen! Dass DAS überhaupt nicht geht, war uns klar. Deshalb machten wir fix ein Date aus. Lucie behauptet, es sei ihre Idee gewesen, ich sage, es war meine Idee – EGAL, die Idee war nämlich hervorragend von uns beiden: wir besuchen Manon von meetmeathome.de in Ihrem Conceptstore „das schöne Leben“ in Havixbeck! Gesagt, getan.

Weiterlesen

Lisa liebt Knipsen & Instagram

Ich liebe es Fotos zu machen!!!!! Es macht mich happy! Glücklich. Auch wenn Fotografen es für eine beleidigende Aussage halten, auf mich trifft sie zu: ich knipse! Knipsen ist für mich nichts Negatives! Ich möchte nicht auf Blende oder Zeit achten, nichts Kompliziertes an Spiegelreflexkameras einstellen. Wenn ein schönes Bild vor meinem Auge auftaucht, muss es eingefangen werden. Schnell und unkompliziert.

Deshalb: Ein Hoch auf die Kamera in Handys!!!!!!! Das wurde definitiv für mich erfunden. Man muss nicht viel Schleppen und das Handy (ok, Smartphone) hat man eh immer dabei. Zum Glück werden die Kameras in Smartphones auch immer besser.

Weiterlesen

Lisa liebt Flitterwochen, Urlaub und Sonne

Es war ein wenig ruhig hier auf meinem Blog, vielleicht hat man es gemerkt, vielleicht auch nicht. Es gibt auf jeden Fall einen super Grund: Wir waren in den Flitterwochen. Auf Lanzarote! In der Sonne! In einem tollen Hotel! Jetzt sind wir wieder im kühlen Deutschland.

Bewusst wollten wir nicht direkt nach der Hochzeit unsere Flitterwochen antreten. Die Hochzeit war schon schön genug, da mussten wir keinen mehr „drauf setzten“ mit unseren Flitterwochen. Außerdem konnten wir noch einmal dem kalten Deutschland entfliehen und im November den Sommer aufleben lassen.

Gestern im Flugzeug hatte ich ein wenig Langeweile, ein Hoch auf die Notiz-App auf dem iPhone … lest selbst:

Weiterlesen

Lisa liebt die Neunziger –
ein Hoch auf die Kindheit

neunziger-kindheit

Tja, was soll man da sagen? Geboren in den Achtzigern, hat man die Neunziger sozusagen volle Kanne miterlebt! Und, ich muss eines sagen: bei WANNABE oder QUIT PLAYING GAMES bin ich immer noch die erste, die die Tanzfläche stürmt! Oder, Freunde?!

Wir Kinder der Neunziger haben im letzten Jahrhundert schon gelebt! Damals gab es noch keine Handys geschweige denn Smartphones. Zum Telefonieren hing man an der Strippe (daher wohl auch die Redensart) und zeitgleich in der Garderobe (der Ort, an dem man dachte, man könne ungestört telefonieren – weiter reichte das Telefonkabel nicht.) Damals, als es noch Frufoo bei Coop zu kaufen gab, Tattooketten das erste Mal „in“ waren, man Musik auf Kassetten und im Walkman abspielte und das erste Mal die Aufnahmetaste entdeckte und seine eigene Stimme hörte. Leider wurde so auch das mühsam aufgenommene Lieblingslied (vielleicht „An Angel“ von der Kelly Family) zerstört, das man aus den TOP100 von 1LIVE aufgenommen hatte. Die hohe Kunst war es, keine Werbung oder die Stimme des Kommentators mit aufzunehmen.

Weiterlesen

Lisa liebt Vintage Hochzeiten

Vintage, boho, klassisch, maritim, Landhaus, rustikal, Mitsommer, … Hochzeitsstile gibt es viele. Doch wie findet man DEN Stil für die eigene Hochzeit? Muss man überhaupt einen Stil haben? Oder reicht es, wenn man sich selbst treu bleibt und vielleicht dabei Hochzeitsstile mixt?

Im Vorfeld einer Hochzeit begibt man sich auf die Suche. Nach einem Stil. Nach einem Konzept, an das die Hochzeit angelehnt ist. Vielleicht machen das auch nicht alle Brautpaare, aber ich, als Designerin, brauche klare Linien, Wiedererkennungswert, irgendwie einen roten Faden. Angefangen bei der Hochzeitspapeterie bis hin zur Tisch- und Raumdekoration.

Weiterlesen

Lisa liebt „Repeat“ – ein Versuch der Erklärung

Repeat! Wiederholung! Immer und immer wieder. In Dauerschleife! Ich oute mich, ich bin definitv ein Repeat-Hörer, repeat-süchtig sozusagen. Wenn mich ein Lied so richtig packt, lässt es mich auch nicht mehr los. Dann MUSS ich es einfach in Dauerschleife hören, ich MUSS den Text so schnell wie möglich können, damit ich es endlich mitsingen kann!

Weiterlesen